Unser Hygienekonzept für Veranstaltungen

Safety first

Wir freuen uns, Sie als Teilnehmer zu unserer Veranstaltung begrüßen dürfen. Um Ihnen die bestmögliche Sicherheit zu bieten, haben die Veranstaltungshotels jeweils ein Hygienekonzept für die Veranstaltung vor Ort ausgearbeitet. Im Vorfeld zu unseren Veranstaltungen stimmen wir uns eng mit unseren Ansprechpartnern in den Locations ab. Selbstverständlich halten wir uns dabei auch an behördliche Anweisungen oder Empfehlungen. Alle zum jetzigen Zeitpunkt geplanten Hygienemaßnahmen finden Sie hier. Mit diesen Maßnahmen helfen Sie, sich selbst und andere vor einer Virusinfektion zu schützen. Wir behalten uns eine Anpassung auf aktuelle Entwicklungen vor.

Eine wichtige Regel vorab!

Sollten Sie sich vor der Veranstaltung nicht wohl fühlen, Fieber oder Husten haben, sagen Sie bitte – auch kurzfristig – Ihre Teilnahme ab.
Für weitere Fragen steht Ihnen das gesamte isp-insoft Team gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie als Teilnehmer folgende Regeln

  • Waschen Sie sich vor dem Betreten unseres Tagungsraums gründlich die Hände (mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife) und wiederholen Sie dies gerne mehrmals während des Besuches.
  • Bitte halten Sie einen Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen; auch bei Benutzung von Sanitäranlagen, Flure und Empfangsräume der Hotels.
  • Vermeiden Sie Türgriffkontakte. Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst nicht mit der Hand berühren, sondern den Ellenbogen benutzen.
  • Gegenstände (bspw. Arbeitsmaterialen und Stifte) sollten nicht mit anderen Personen geteilt werden.
  • Hände sollen vom Gesicht ferngehalten werden, kein Händeschütteln, Umarmungen etc.
  • In Situationen, in welchen der Abstand nicht gewahrt werden kann, ist eine Gesichtsmaske zu tragen.

Unsere Hygienemaßnahmen

  • Die Anzahl der Teilnehmer wird so reduziert, dass die Abstandsregelungen im Veranstaltungs­raum eingehalten werden können.
  • Wo es möglich ist, bieten wir getrennte Ein- und Ausgänge an (One-Way-Konzept).
  • Wir stellen Ihnen vor Ort einen Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung.
  • Bei der Registrierung ermöglichen wir das Einhalten von Abständen durch Boden­markierungen.
  • In den Sanitäranlagen sowie vor den Tagungsräumen stehen Ihnen ausreichend Seife, Hand-Desinfektionsmittel sowie Handcreme zur Verfügung.
  • Wir stellen in allen Räumlichkeiten sicher, dass die Abstandsregelungen von min. 1,5 Metern eingehalten werden können. Eventuell angebrachte entsprechende Klebemarkierungen auf dem Fußboden unterstützen dabei.
  • Unsere Mitarbeiter tragen einen Mund-Nasen-Schutz, wenn der Sicherheitsabstand von min. 1,5 Metern nicht gewahrt werden kann.
  • Enge Reinigungszyklen von Gemeinschaftseinrichtungen, Sanitäranlagen und Kontakt­flächen stellen alle Hotels sicher.
  • Für eine sehr gute, möglichst permanente Belüftung in den Räumlichkeiten wird durch unsere Mitarbeiter vor Ort gesorgt.
  • Wir verzichten auf eine enge Interaktion mit den Teilnehmern.
  • Mithilfe von Hinweisschildern erinnern wir die Teilnehmer an die allgemeinen Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Handhygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene.
  • Die Anreise für unsere Mitarbeiter erfolgt möglichst allein und bevorzugt im Auto.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Bleiben Sie gesund!

Ihre isp-insoft – isp-kommunal

Diese Informationen finden Sie hier nochmal als PDF zum Download.

Lesen Sie unseren Blog

Auf unserem APM-Kommunal-Blog widmen wir uns Themen rund um die Digitalisierung. Hier begleiten wir ebenfalls die Veranstaltungsreihe und teilen unsere spannendsten Diskussionen zum Thema Digitalisierung mit Ihnen.

Jetzt anmelden!

Anmelden können Sie sich entweder direkt hier oder per e-Mail an info@isp-kommunal.de. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme und lernen Sie Konzepte kennen, die Ihre Kommune nachhaltig positiv beeinflussen werden.

Haben Sie noch Fragen?

Schreiben sie uns an info@isp-kommunal.de oder rufen Sie uns unter 0511 / 357 95 - 0 an!

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Herausforderungen!

DGQ-Mitglied
GPM-Firmenmitglied
Software made in Germany